Scarlett Empress (Josef von Sternberg, 1934)



25_Scarface_cov.jpg



-enormer Flopp
- Sternberg, der vorher frei-verwaltender Regisseur mit final cut war, wurde nach diesem Film nur "Angestellter-Regisseur"
- möglicherweise eine Erfindung von Sternberg: Trickblende, die sich beim Überblenden verzerrt (Bild wird so verzerrt, als würde man eine Seite in einem Buch umschlagen)
- versteckte Gleichstellungen (Zwillingsgestalten, Doppelgänger) zwischen Katharina(Sophie) und Peter
- Bilder, die mehr Bedeutung haben, als auf dem ersten Blick (damit auch durch die Zensur gekommen): z.Bsp. Tod der Katharina d. Großen durch Pferd - im Film werden viele Andeutungen gemacht
-Szene, in der Katharina durch die Reihen der Armee stolziert, ist die Interpretation einer Operette von Jaques Offenbach ("Grande Duchesse de Gerolstein")